Dear friends and supporters! Unfortunately we have bad news: Magere did not get a visa for germany to play the tour in january. This is something we have to accept for now.
Anyway, I am very thankful for what has happened so far. Many people, friends, musicians, the singers of Warriors from the EastSTEPWISErecords, where open for this special idea and put a lot of work, time, spirit and money into it! Thank you, it was worth it!
Let’s see what 2017 will bring.
The EP „Habari Za Safari“ is still available on any online platform and as CD (order via mail to: warriors@stepwise-records.com)

All the best,
Andi

Advertisements

Song by song, story by story

#6: Take You High
Vocals: Daniel Raphael Mitimingi a.k.a. Delay & Ghetto Grade

… Man, I feel pain, not because of all that trouble… I feel pain because i’m pregnant, pregnant with a baby, music, so much music inside of me! Das sagte Delay zu mir. Wir saßen zusammen auf der Terasse vor unserem Zimmer in der Angestellten-Siedlung eines fünf Sterne Hotels mitten im Serengeti Nationalpark. Wir hatten gerade Superreiche an einem Pool vor einer atemberaubenden Wildnis mit endlosen Jams berieselt.
Der Song entstand in Moshi. Ich zeigte alte Beats von mir. Delay fing instinktiv an zu freestylen. Kurzer Hand hab ich ihn mit dem Laptopmikrofon aufgenommen. Freestyle auf Kiswahili.
Der sechste und letzte Track auf der EP Habari Za Safari…

 

14517578_897395107061470_499171863904317279_n

Song by song, story by story

#5: Tell Them
Vocals: Odek Ondoro Ogetta a.k.a. Ghetto Grade
Music: Andi Haslacher

… wir kochten täglich abends Ugali, ein neutral schmeckender Maisbrei. Dazu gab es meist Gemüse und manchmal Fisch aus der Heimatgegend von Ghetto. Sehr kleine Fische, die direkt nach dem Fang in der Sonne ganz getrocknet werden und an jedem Kiosk in kleinen Tüten zu haben sind. Er sagte mir, dass durch diese Fische die Leute aus seinem Dorf besonders groß und klug seien. Ich dachte – er muss auf jeden Fall viel davon gegessen haben…

 

4v8a659512002596_10153552363136317_6928300530179401445_o

Song by song, story by story

#4: Music Is My Weapon
Vocals: Lwanda Magere Ataka
Guitar: Raphael Neikes
Bass: Thomas Woschitz
Drums: Ruben Lipka
Keyboards/Saxophone: Andi Haslacher
Mixing/Engineering: Martin Zobel

… nachdem wir den Song aufgenommen hatten, in dem er seine Lebensgeschichte beschreibt, erzählte mir Magere noch einmal ausführlich, wie er, seiner inneren Stimme folgend, einen gut bezahlten Job als Augenarzt aufgegeben hatte, um als Musiker zu leben. Ganz so, als sei es eine Selbstverständlichkeit, Wohlstand und Sicherheit für eine Berufung aufzugeben…
Den Backingtrack haben wir nachträglich in Tübingen im Analog Vibes Studio aufgenommen. Schöne Session, danke Martin Zobel.
„Music Is My Weapon“, der vierte Song auf der EP „Habari Za Safari“. Ein Songtitel, dessen Worte sich für mich heute anders anfühlen als gestern…

img_21594v8a6587